Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Logo

Sieger und Reservesieger aus einem Haus

Kooihuster Wessel stellt die beiden besten Hengste

Für Andree Bleck hätte der Tag wohl nicht besser laufen können. Seine beiden ausgestellten Reitponyhengste, beide von Kooihuster Wessel abstammend, überzeugten auf ganzer Linie. Die Nase vorn hatte der Fuchs mit der Katalognummer 9. Die Körkommission ernannte den Hengst aus einer Goldwind Empire’s Voice Mutter zum Siegerhengst der 27. Mecklenburger Körtage. Reservesieger wurde Andree Blecks Buckskin mit der Kopfnummer 10. Dieses deutsche Reitpony stammt aus einer Montelino N Mutter. Ebenfalls auf sich aufmerksam machte die Katalognummer 15, ein Shetlandponyhengst der prämiert und zum Rassesieger ernannt wurde. Der Birchwood Golden Top-Gloriant v.d.Belschuue Sohn stammt aus der Zucht von Andrea Otte. Insgesamt erhielten neun Hengste ein positives Körurteil, vier von ihnen wurden prämiert.

Foto: Siegerhengst v. Kooihuster Wessel-Goldwind Empire's Voice (Volker Tauchnitz)